Küstenkeramik

Blumentöpfe – Frosthart – Handgedreht

Die Keramik mit der Küstenseeschwalbe

Hinter KÜSTEN KERAMIK stehen Birgit Hagenburger, archäologische Restauratorin und Erk Kanis, Keramiker. Seit über 30 Jahren halten wir beruflich Keramik und privat Gartenerde in unseren Händen. Nach mehreren Jahren des Studiums und Tätigkeiten im archäologischen Bereich aus dem Ausland zurückgekehrt, begannen wir Anfang der 1990er, schlichte, aber funktionelle und frostfeste Blumentöpfe herzustellen.

In den Norden sind wir gezogen, um endlich wieder an einer Küste zu leben. Damit befindet sich die einzige Keramikwerkstatt Deutschlands, die sich ausschliesslich auf die Herstellung von unglasierter und auf der Töpferscheibe gedrehter Pflanzkeramik spezialisiert hat, jetzt in Schwansen / Schleswig-Holstein.

Dort verbindet KÜSTEN KERAMIK in moderner Halle und Werkstatträumen eine uralte, traditionelle in Athen bei dem alten Töpfermastoras Simos gelernte Herstellungstechnik mit den heutigen Anforderungen einer umweltgerechten Verarbeitung – angefangen von den Rohstoffen bis zum abschliessenden Brennvorgang. Bei näherem Interesse an Begriffen und Definitionen von „frostfest“ , „Terrakotta“, „Bepflanzung“ etc. dürfen wir Sie auf unsere Internetseite www.kreta-keramik.com verweisen.  Dort finden Sie, europaweit einzigartig, handgemachte Großkeramiken bis zu 1m.  Diese werden in einer Familientöpferei auf Kreta hergestellt, mit den befreundeten Kollegen arbeite ich ebenfalls seit Anfang der 1990er zusammen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Translate »